Skip to content

Was sind Buchungen?

Nitrobox wiki bookings feature image

Buchungen geben in der Regel den Wert eines mit einem potenziellen Kunden über einen bestimmten Zeitraum abgeschlossenen Vertrags an. Sie können sich auch auf die Optionen beziehen, die ein Kunde auswählt, wenn er sich für ein Produkt oder eine Dienstleistung anmeldet.

In der Geschäftswelt beschreibt der Begriff „Buchungen“ den Geldwert eines Vertrags mit einem potenziellen Kunden. Er ist zukunftsorientiert und berücksichtigt die erwarteten Einnahmen, die ein Unternehmen aus einem Vertrag während seiner Laufzeit erzielen wird.

Buchungen ermöglichen es Unternehmen, ihren voraussichtlichen Cashflow und ihr potenzielles Wachstum abzuschätzen, was eine bessere Planung und strategische Entscheidungsfindung ermöglicht. Im Gegensatz zu den Einnahmen kann die genaue Definition von Buchungen jedoch von Unternehmen zu Unternehmen variieren.

Eine Buchung kann sich auch auf die spezifischen Dienste oder Funktionen beziehen, die ein Kunde auswählt. Ein Beispiel: Ein neuer Kunde meldet sich für den „Premium-Plan“ eines Streaming-Dienstes an, der 4K-Streaming und Offline-Downloads beinhaltet. Diese Art der Buchung ist besonders bei abonnementbasierten Produkten und Diensten üblich.

Was sind Einnahmen?

Einnahmen sind ein nach den allgemein anerkannten Rechnungslegungsgrundsätzen (GAAP) definierter Begriff. Er stellt den Zufluss von Vermögenswerten oder die Begleichung von Verbindlichkeiten (oder beides) dar, die aus der Geschäftstätigkeit eines Unternehmens stammen.

Unternehmen verbuchen Einnahmen, wenn sie eine Leistung in einem solchen Umfang erbracht haben, dass sie mit ziemlicher Sicherheit eine Zahlung erhalten können. Das Verständnis der Einnahmen ermöglicht es den Unternehmen, ihre finanzielle Leistung auf einfache und standardisierte Weise zu messen. Diese Kennzahl ist ein wesentlicher Bestandteil der Finanzberichterstattung und für die Bestimmung der Rentabilität eines Unternehmens von entscheidender Bedeutung.

Beispiel: Der Unterschied zwischen Buchungen und Einnahmen

Stellen Sie sich vor, eine SaaS-Abrechnungs- und Monetarisierungsplattform bietet verschiedene Tarife für ihre Kunden an. Vor kurzem wurde ein neuer Zweijahresvertrag mit einem Kunden im Rahmen des Enterprise-Tarifs unterzeichnet.

Buchungen

Angenommen, der Enterprise-Plan kostet 2.000 $ pro Monat. Der Vertrag (eine Buchung) repräsentiert einen zukünftigen Gesamtwert von 24.000 $. Mit anderen Worten: Die Buchungen stellen die gesamte finanzielle Verpflichtung für 24 Monate dar. Die Betrachtung des Gesamtwerts der Buchung hilft dem Unternehmen bei der Ressourcenzuweisung und der Betriebsplanung.

Einnahmen

Umsätze hingegen werden schrittweise verbucht. Nehmen wir an, der Kunde hat sich im Januar 2022 angemeldet und die Rechnung wurde zu Beginn dieses Monats gestellt. Ende Januar 2022 würde der verbuchte Umsatz 2.000 US-Dollar betragen. Ende Juni 2017 würden sich die verbuchten Einnahmen auf 12.000 $ belaufen.

Zusammenfassung

Buchungen und Einnahmen sind wichtige Finanzkennzahlen, die jedoch unterschiedlichen Zwecken dienen. Buchungen bieten einen zukunftsorientierten Überblick über Verträge und Verpflichtungen. Sie ermöglichen es Unternehmen, ihr potenzielles Wachstum und ihre künftigen Verpflichtungen gegenüber Kunden zu verstehen. Die Einnahmen hingegen zeigen die tatsächlichen finanziellen Zuflüsse aus diesen Verträgen und vermitteln ein klares Bild der aktuellen Finanzlage.

Updated on 4. Dezember 2023